Die Havel

 

SINFONISCHE DICHTUNG

Eine Reise von der Quelle zur Mündung

Die Havel

Die Essenz eines Flusses wird im Fließen erfasst. Wer versucht, ihn aufzuhalten, um ihn zu ergründen, den wird er erfassen. Nicht umgekehrt.
Die Sinfonische Dichtung „DIE HAVEL“ wird im Fließen geboren. Kein berstender, evolutionärer Urknall oder plattentektonisches Wabern gehen Voraus.

Sie ist einfach da. Durch tiefste Tiefen der Mecklenburgischen Seenplatte zaubert sie sich selbst aus dem Herzen der Landschaft und zieht ihren Lauf durch Brandenburg, Berlin, wieder durch Brandenburg, bis zur Elbe in Sachsen Anhalt bei der Stadt Havelberg.
(Text: Nina Omilian)

Havel 1
Havel 2
Havel 4

Das Werk

Anlässlich der BUGA 2015 in der Havelregion wurde der Berliner Komponist Marin Sebastian Lux beauftragt diesen Fluss musikalisch zu präsentieren. Basierend auf der Idee, dass es an der Zeit sei die Havel, neben anderen berühmten Kompositionen fließendes Wassers, vorzustellen.

Im BUGA-Jahr wurde das Werk als CD veröffentlicht (TimeZone TZ 471). Produziert mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg, unter der Leitung des Dirigenten Jörg Iwer, der mit feiner Hand, die Gedanken des Komponisten umgesetzt hat. Die gefeierte Uraufführung fand am 18. Juni 2015 im Havelland statt.

So lag es nahe, dem Fluss und der Komposition auch einen würdigen audiovisuellen Rahmen zu gewähren, der auf die naturbelassenen und touristischen Besonderheiten dieses Gewässers hinweist, das vier Bundesländer miteinander verbindet.

                 

Die Idee zu dieser Produktion hatte Michael Th. Omilian, Geschäftsführer von MiK Consulting, bereits 2011, als bekannt wurde, dass die Vergabe der BUGA 2015 in die Havelregion erfolgen wird. Es folgten drei Jahre begeisterungswillige Partner für dieses Vorhaben zu finden.

Für die Umsetzung des Projektes konnte der Musikproduzent den in Bad Freienwalde geboren und in Berlin lebenden Filmmusik-Komponisten Marian Lux gewinnen. „Marian Lux versteht es klassische Elemente in Hörerlebnisse umzusetzen, Melodiebögen zu komponieren, die einen hohen Erinnerungswert beim Zuhörer hinterlassen“, so die Aussage des heutigen Kulturmanagers.

„Diese neue Sinfonische Dichtung „Die Havel“ soll anlässlich der BUGA 2015 und in der Zeit danach eine erhöhte Aufmerksamkeit auf die Havelregion mit den beteiligten Städten und Gemeinden lenken“, ergänzt er sein Engagement für seine Wahlheimat, das Havelland.

Havel1_ML-mto

Produzent Michael Th. Omilian

Marian

Komponist Marian Sebastian Lux

Sponsoren

DVD – Der Film

DIE HAVEL SINFONISCHE DICHTUNG

Eine Reise von der Quelle zur Mündung

Komposition Marian Sebastian Lux
Bearbeitung Matthias Suschke
Länge 21:47

Deutsches Filmorchester Babelsberg / Ltg. Jörg lwer (Studio DFOB, Babelsberg)
Verlag Timezone-MV Gerald Oppermann / MiK I PUBLISHING
ldee und Produktion MiK I PRODUCTION Michael Th. Omilian

Eine kurze Vorschau des Filmes

Bestellen Sie sich die Film DVD
ganz bequem nach Hause!

  • DVD DIE HAVEL zum Einzelpreis von 10,00 € (inkl. MwSt.) + 3,00 € Versandkosten

Bestellung

Bitte tragen Sie Ihre persönlichen Daten in die vorgegebenen Felder ein.

(* = Pflichtangaben)

Bankverbindung

Kontoinhaber:

MiK CONSULTING Michael Th. Omilian

IBAN: DE08110101002299673003

BIC: SOBKDEBBXXX

Bank: Solaris Bank

Haben Sie Fragen?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen uns an.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

info@diehavel.com

033870 948 895

Impressum | Datenschutz

© 2019 MiK | CONSULTING